Anerkennen was war

Beteiigt euch am Projekt "Oral History des Biodanza in Sachsen/Mitteldeutschlands"

Thibault Döhring / Marcus Stueck

Schreibt eure Erlebnisse mit Biodanza in Leipzig oder Sachsen auf und schickt sie uns oder sendet uns Fotos (wird alles hier veröffentlicht)

stueck@biodanzaschule-leipzig.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fragen zu Biodanza in Sachsen/Mitteldeutschland

Die erste Begegnung: Warum bist Du zu Biodanza gekommen? Bei welcher Gelegenheit hast Du zum ersten Mal von Biodanza gehört? Was hat Dich daran interessiert? Welche Erwartungen und Vorstellungen hattest Du? Wie war deine erste Biodanzastunde (Vivenzia)? Hast Du Dich gleich entschlossen, wiederzukommen?

Biodanza als Lebensbegleitung: Wie lange hast Du Biodanza betrieben? Bist Du regelmässig zu Biodanza gegangen oder eher sporadisch? Haben Dir die regelmässigen wöchentlichen Biodanzakurse mehr angesprochen oder Wochenendseminare? Gab es bestimmte Stimmungen oder Lebenssituationen, in denen Du besonders gern Biodanza besucht hast? Gab es solche, wo Du gar nicht zu Biodanza gehen konntest und wolltest? Hast du über Biodanza dauerhafte Freundschaften gewonnen? Hat sich durch Biodanza geändert, wie Du in deinem Alltag agierst? (Warum gehst du nicht mehr zu Biodanza? Gibt es etwas, das Dir an Biodanza missfällt?

Besondere Erinnerungen: Welches war der ungewöhnlichste Ort, an dem Du eine Vivenzia miterlebt hast? Gab es eine Vivenzia, die aus irgendwelchen Gründen ganz schief gelaufen ist? Gab es eine ganz außergewöhnliche Erfahrung oder außerordentliches Erlebnis während einer Vivenzia, das Du mitteilen möchtest? Welche Reisen hast Du unternommen, um Biodanzaveranstaltungen zu besuchen? Hast Du besondere Biodanzaveranstaltungen (z.B. Minotaurus, Baum der Wünsche ) besucht? Willst Du davon berichten?

Biodanza als Ausbildung: Warum hast Du Dich entschlossen, eine Ausbildung als Biodanzalehrer zu beginnen? Hat sich durch die Ausbildung deine Sicht auf Biodanza sehr geändert? (Warum hast Du die Ausbildung abgebrochen?) Wie fühlt es sich an, selbst als Biodanzalehrer zu agieren?

-------------------------------------------------------------------------------------------

Geschichte link zu den Geschichten zu Biodanza

Die Anfangsphase: 1999 begann Alejandra Villegas zusammen mit Marcus Stueck ihre erste BIODANZA-Gruppe in Leipzig. Beide hatten sich kennengelernt 1995 in Argentinien und starteten 1998 das erste grössere Forschungsprojekt in B.Aires. Selbst noch in Ausbildung in Argentinien bzw, in Berlin (bei Guiomar Morales) arbeiteten sie bis 2002 gemeinsam in Leipzig und führten Workshops durch. Durch ihre wissenschaftlichen Projekte (Alejandra promovierte an der Universität Leipzig zu Biodanza) kamen sie viel in Südamerika, Europa auf Kongressen herum, hielten Vorträge und Leipzig wurde bekannt.2002 bis 2005 trennten sich ihre Wege für einen kurzen Zeitraum und es gab 2 Gruppen in Leipzig, ehe 2005 wieder eine Gruppe fusionierte und jeden Dienstag abend Biodanza in Leipzig stattfand.

Gründung der Schule in Leipzig:

2005 gründeten Alejandra und Marcus zusammen die Biodanzaschule Leipzig. Die erste Ausbildungsgruppe absolvierte bis 2007 die Ausbildung, 2010 die zweite Gruppe und 2012 die 3. Ausbildungsgruppe.

Biodanzalehrer der BSL beginnen zu lehren:

aus der 1.Gruppe u.a. Biene Lukaschek und Andrea Schult bzw. Sylvia Rebling, aus der 2.Gruppe u.a. Bernd Eble und Ines Thomas in Grimma, Bernd in Berlin und Annette in Magdeburg

bitte erzählt weitere Begebenheiten und schickt sie uns unter stueck@biodanzaschule-leipzig.de

 

link zu Fotos, die Geschichte erzählen